Samstag, 21. Oktober 2017
Notruf: 112
 

eiko_icon h - Teil einer Baumkrone droht auf Straße zu stürzen

Techn. Hilfe > Sturm
Hilfeleistung
Zugriffe 425
Einsatzort Details

Egestorf, Bahnhof Ecke Rosenstraße
Datum 05.10.2017
Alarmierungszeit 14:00 Uhr
Einsatzende 16:00 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Telefon
Einsatzleiter R. Bade
Mannschaftsstärke 17
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Egestorf (LBZ Egestorf)
Ortswehr Barsinghausen (LBZ Barsinghausen)
Fahrzeugaufgebot   TLF 16/24 Tr, FF Egestorf  LF  8, FF Egestorf  MTW Egestorf  DLK 23/12, FF Barsinghausen
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Kurz vor 14:00 Uhr wurde der Ortsbrandmeister telefonisch von einem Bürger informiert, dass ein großer Ast auf die Straße zu stürzen drohe. Zur Erkundung schickte er einen Gruppenführer zur Einsatzstelle. Dieser stellte vor Ort fest, dass ein Teil der Baumkrone abgebrochen war und nur noch auf einem anderen Ast hing. Da die Leitstelle nicht erreichbar war, wurden auch die Einsatzkräfte zunächst telefonisch informiert. Die Ortsfeuerwehr Egestorf rückte mit 3 Einsatzfahrzeugen aus. Der gefährdete Bereich wurde abgesperrt. Es musste auf die Drehleiter der Schwerpunktwehr Barsinghausen gewartet werden. Zwischenzeitig wurde wieder telefonisch ein weiterer Einsatz gemeldet. Das Tanklöschafhrzeug verlies die erste Einsatzstelle und rückte zum zweiten Einsatz aus. Nach Eintreffen der Barsinghäuser Kameraden wurde von der Drehleiter aus der Ast abgesägt. Somit fielen der Ast und die darauf hängende Teilbaumkrone auf die Straße. Die Drehleiter konnte die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Kameradinnen und Kameraden aus Egestorf zerkleinerten am Boden Äste und räumten diese von der Fahrbahn. Um 16:00 Uhr war der Einsatz beendet. Im Einsatz waren insgesamt 17 Feuerwehrleute mit 4 Fahrzeugen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Folge uns
auf Facebook

Jugendfeuerwehr
auf Facebook

Kinderfeuerwehr
auf Facebook