Mittwoch, 26. Juni 2019
Notruf: 112
 

eiko_icon b1 - ausgelöster Rauchwarnmelder (Entstehungsbrand im Mehrfamilienhaus)

Brandeinsatz > Rauchwarnmelder
Zugriffe 215
Einsatzort Details

Wennigser Straße
Datum 31.05.2019
Alarmierungszeit 20:54 Uhr
Einsatzende 22:10 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 16 Min.
Alarmierungsart DME & Sirene
Einsatzleiter L. Harborth
Mannschaftsstärke 41
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Egestorf (LBZ Egestorf)
Ortswehr Kirchdorf (LBZ Egestorf)
Ortswehr Langreder (LBZ Egestorf)
Polizei
    Rettungsdienst
      Fahrzeugaufgebot   TLF 16/24 Tr, FF Egestorf  LF  8, FF Egestorf  MTW Egestorf  LF 8, FF  Kirchdorf  RW 1, FF Kirchdorf  TSF-W, FF Langreder  MTW, FF Langreder
      Brandeinsatz

      Einsatzbericht

      Freitag Abend kurz vor 21:00 Uhr wurde der Löschbezirk Egestorf, bestehend aus den Feuerwehren Egestorf, Kirchdorf und Langreder, zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in ein Mehrfamilienhaus in die Wennigser Straße alarmiert. Vor Ort konnte Einsatzleiter Lars Harborth zunächst das Piepen des Rauchwarnmelders noch hören, doch nach kurzer Zeit verstummte dieser. Von außen gab es auch mit der Wärmebildkamera keine weiteren Hinweise auf ein Feuer. Da Einsatzleiter Harborth aber auch keinen Brand ausschließen konnte, ließ er von seinen Kameraden die Wohnungstür öffnen. Sofort wurde ein kleiner Enststehungsbrand festgestellt und die anderen Bewohner des Hauses ins Freie gebracht. Ein Trupp unter Atemschutz löschte den Entstehungsbrand. Anschließend wurde die Wohnung mittels Druckbelüfter vom Brandrauch befreit und konnte später an den Mieter übergeben werden. Insgesamt im Einsatz waren 41 Feuerwehrleute mit 7 Fahrzeugen, vorsorglich der Rettungsdienst und die Polizei. Gegen 22:10 Uhr war der Einsatz beendet.

       

      Folge uns
      auf Facebook

      Jugendfeuerwehr
      auf Facebook

      Kinderfeuerwehr
      auf Facebook

      Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
      Weitere Informationen Ok