Donnerstag, 14. Dezember 2017
Notruf: 112

Ausbildung

HeiausbildungUm auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, brauchen wir eine breite Ausbildung. Beachtet man, dass wir eine Freiwillige Feuerwehr sind, und wir unseren Übungs- und Einsatzdienst in unserer Freizeit verrichten, so ist dies eine große Herausforderung. Einen Feuerwehrmann, der alles alleine kann, gibt es nicht. Deshalb wird Teamarbeit bei uns ganz groß geschrieben. Unser großer Vorteil: Unsere Altersstruktur liegt zwischen 16 – 63 Jahren und unsere Einsatzkräfte kommen aus den unterschiedlichsten Berufen. Handwerker, Schüler, Studenten, technische- und kaufmännische Angestellte, Berufsfeuerwehrleute, LKW-Fahrer und viele mehr. Alle bringen ihr Wissen und Können mit ein, denn neben der feuerwehrbezogenen Ausbildung ist Lebenserfahrung und berufliches Wissen oft sehr hilfreich!

Um auf den "Ernstfall" vorbereitet zu sein, trainieren wir regelmäßig in praktischen Ausbildungsdiensten und Übungen. Hierbei üben wir sowohl den Umgang mit all unseren Gerätschaften als auch die Zusammenarbeit innerhalb unserer Gruppe - denn wie schon erwähnt: Unser Feuerwehrdienst ist Teamarbeit!

Während unserer Übungsdienste wird das komplette Spektrum der Feuerwehrarbeit immer wieder aufs neue vertieft, damit wir alle denkbaren Aufgaben jederzeit mit der erforderlichen Professionalität entgegen treten können. Hierzu zählen unter anderem theoretische und praktische Unterweisungen an einer Vielzahl von technischen Geräten, Schulungen zur Einsatztaktik, Einsatzübungen zur Brandbekämpfung und Technischer Hilfeleistung, Erste-Hilfe Ausbildung und vieles mehr.


Neben unseren regulären Übungsdiensten treffen sich auch unsere Atemschutzgeräteträger regelmäßig, um auf die Aufgabe des Atemschutzeinsatzes vorbereitet zu sein. Gerade die Arbeit mit den bis zu 20 Kilogramm schweren Geräten und umfangreicher Zusatzausrüstung in einer gesundheitsgefährdenden Atmosphäre birgt Risiken für unsere Einsatzkräfte. Dieses Risiko gilt es durch ständige Aus- und Fortbildung zu erkennen und zu minimieren.


Wöchentlich treffen sich unsere Gerätewarte. Neben der Pflege und Wartung unserer Gerätschaften, Fahrzeuge und des Feuerwehrhauses haben unsere Gerätewarte immer wieder neue Ideen, wie man Gutes noch verbessern kann. So wird hier immer wieder an Neuigkeiten getüftelt und Ausrüstung optimiert, zu tun gibt es immer etwas. Der Gerätewartdienst ist auch für unsere jüngeren Kameraden eine weitere Möglichkeit sich mit der vorhandenen Technik vertraut zu machen. Auch die Maschinisten der Einsatzfahrzeuge haben hier die Möglichkeit sich die nötige Fahrpraxis anzueignen, die es braucht um mit Sonderrechten einen LKW mit bis zu 9 Kameraden sicher zur Einsatzstelle und zurück zu bringen.

Am Anfang unserer Ausbildung steht die Truppmannausbildung Teil 1 auf Stadtebene. Bei diesem Lehrgang erhält der/die angehende Feuerwehrmann/-frau eine solide Grundausbildung im abwehrenden Brandschutz. Aufbauend auf diese Aubildung findet in der Ortswehr die Ausbildung zum Truppmitglied durch die Truppmannausbildung Teil 2 statt, die mit einer Prüfung auf Stadtebene endet.
Danach können Fachlehrgänge wie Atemschutzgeräteträger, Sprechfunker, Maschinist und andere folgen. Diese Lehrgänge finden an Werktagen abends so wie ganztägig Samstags und Sonntags auf Regionsebene statt.
Weiterführende Lehrgänge können an der Niedersächsischen Akademien für Brand- und Katastrophenschutz in Celle oder Loy besucht werden. Die Kosten für diese Lehrgänge und den Verdienstausfall der Teilnehmer trägt die Stadt Barsinghausen. Den Angehörigen der Einsatzabteilung ist für die Zeit des Lehrgangs Sonderurlaub zu gewähren. Dies regelt das Niedersächsische Brand- und Katastrophenschutzgesetz ebenso wie die Verpflichtung der Gemeinde, eine leistungsfähige Feuerwehr aufzustellen, auszubilden und zu unterhalten.

  • Bahnerden
  • Bewegen_von_Lasten
  • Einsatzbung
  • Einsatzbung2
  • Einsatzbung3
  • Heiausbildung1
  • Heiausbildung2
  • Hilfeleistungssatz_Bahn
  • Hilfeleistungssatz_Bahn2
  • Hohlstrahlrohrtraining
  • Kettensgenausbildung1
  • Kettensgenausbildung2
  • Kettensgenausbildung3
  • Metallbrand
  • Truppmann1_Ausbildung
  • Truppmann1_Ausbildung2
  • Truppmann1_Ausbildung3
  • Truppmann1_Ausbildung4
  • Truppmann1_Ausbildung5

Folge uns
auf Facebook

Jugendfeuerwehr
auf Facebook

Kinderfeuerwehr
auf Facebook